WordPress Update Version 5.5 Eckstine

WordPress Updates

Das neue WordPress Update Version 5.5 Eckstine steht bereit und bringt Verbesserungen in Geschwindigkeit, SEO, Updates und Neuerungen am Block-Editor. Behoben wurden insgesamt 307 Bugs, es gab 157 Verbesserungen und neue Funktionen. Es gibt aber auch häufig Probleme mit Plugins oder Themes nach dem Update, hauptsächlich weil eine neue Version des Javascript Frameworks JQuery verwendet wird und die Rückwärtskompatibilität zu ganz alten JQuery Versionen beendet wurde. Wenn Probleme auftreten kann man diese kann man manuell beheben.

Benannt wurde das Update zu Ehren des Jazz-Musikers Billy Eckstine.

Geschwindigkeit: “lazy loaded”

Das ist ein großer Sprung für die Performance von WordPress Webseiten und des Internets allgemein. Mit dem WordPress Update Version 5.5 sind Beiträge und Seiten schneller weil Bilder erst geladen werden wenn sie in den sichtbaren Bereich des Browsers scrollen. Der technische Begriff dazu nennt sich “lazy loading”. Das führt nicht nur zu einer Performance-Steigerung einzelner Webseiten, sondern weil bereits fast jede dritte Seite im Netz auf WordPress läuft werden auch die Netze an sich wesentlich weniger mit Traffic belastet.

Standardmäßig wird bei allen img-Tags mit vorhandenen width & height Attributen das Attribut loading="lazy" hinzugefügt. Dies kann über Filter in der Theme-Datei functions.php benutzerdefiniert gesteuert werden.

Lazy Loading wird eingesetzt bei:

  • Beitrags- und Seiten-Inhalten
  • Textauszügen
  • Text-Widgets
  • Templates, die wp_get_attachment_image nutzen
  • Avatar-Bildern

Suchmaschinenoptimierung – SEO

WordPress 5.5 erstellt nun endlich ohne Verwendung zusätzlicher Plugins eine XML Sitemap, die Suchmaschinen alle enthaltenen URLs zur Verfügung stellt und anhand von Metadaten weitere Informationen liefert, wie beispielsweise das Datum der letzten Aktualisierung.

In der Sitemap aufgenommen werden folgende Inhaltstypen:

  • Homepage
  • Seiten
  • Beiträge
  • individuelle Inhaltstypen (CPTs)
  • Core- und individuelle Taxonomien
  • sowie Autoren

Die Inhalte der Sitemap lassen sich präzise mit Hilfe von Filtern und Hooks in der Theme-Datei functions.php steuern, eine Benutzeroberfläche innerhalb des WordPress Administrationsbereiches gibt es dafür nicht. Nicht integriert wurden Bilder-, Videos- und News-Sitemaps sowie leider auch kein ein Cache-Mechanismus um die Sitemap statisch zwischenzuspiechern. Deswegen wird die Sitemap bei jedem Aufruf eines Suchmaschinen-Crawlers ressourcenintensiv neu generiert, was bei großen WordPress-Installationen mit vielen tausend Beiträgen und Seiten zu Performance-Schwächen führen und die Sitemap dann nicht vollständig generiert und von den Crawlern indexiert werden kann. Die große Mehrzahl der Webseiten wird das aber nicht betreffen.

Viele Nutzer haben das YOAST-SEO Plugin installiert, das eine eigene Sitemap generiert. Hier gibt es die Möglichkeit die nun in WordPress integrierte Sitemap zu deaktivieren bzw. das neueste Update von YOAST-SEO macht das automatisch bei Verwendung der Plugin-Sitemap.

Automatische Updates von Themes und Plugins

WordPress 5.5 automatische Updates manchmal problematisch

Ein lange umstrittenes Thema, jetzt ist die neue Funktion integriert aber standardmäßig deaktiviert. Das ist auch gut so und ein guter Kompromiss. Das automatische Update kann einzeln oder für mehrere Plugins gleichzeitig aktiviert oder deaktiviert werden. Bei Aktivierung werden die Themes und Plugins automatisch aktualisiert wenn eine neue Version vorliegt. Und an dieser Stelle beginnen oft die Probleme, denn das geschieht ohne Kontrolle des Administrators und ohne Funktionstests. Nach einem automatischen Update kann es zu Fehlern kommen und die Webseite ist fehlerhaft oder gar nicht mehr erreichbar. Bei kleinen Webseiten ist das natürlich ärgerlich aber doch nicht ganz so schlimm, wenn aber ein gut laufende Business-Webseite oder ein Online-Shop über Tage nicht erreichbar ist dann kann das zu finanziellen Einbußen und verärgerten Kunden führen.

Neuerungen im Gutenberg Block-Editor

Gutenberg Block Editor Vorlagen

Sieht gut aus muss ich sagen und funktioniert perfekt. Diesen Beitrag schreibe ich gerade mit dem neuen Editor. Aber bei mir ist das einfach, ich war von Anfang an ein Unterstützer des Gutenberg-Projektes. Auch in dieser neuen Hauptversion von WordPress wurden wieder die Neuerungen des Gutenberg-Projektes übernommen.

Von vielen neuen Funktionen hervorzuheben sind:

  • ein neues, klareres und intuitiv bedienbares Design der Bearbeitungsoberfläche
  • die Bearbeitung von Inline-Bildern direkt im Editor: zuschneiden, rotieren, zoomen ist nun direkt in Gutenberg möglich
  • neue Vorlagen für Blöcke sind integriert und können per Klick nachgeladen und in Gutenberg integriert werden. Siehe Screenshot.

Probleme nach Update auf WordPress Version 5.5

Deshalb spiele ich das Update nicht auf meinen Kunden-Webseiten vorerst nicht ein und warte auf die bald erscheinende Version 5.5.1. Die beiden häufigsten Ursachen sind die Deaktivierung von jQuery Migrate und der Rückwärtskompatibilität für Plugins und Themes, die noch das alte JQuery Framework nutzen, sowie die Änderung an OPcache von PHP. Für beides existieren Lösungen aber diese sind unnötig aufwändig. Die Änderungen wurden seitens WordPress seit langem kommuniziert und Theme- und Plugin-Entwickler wurden angehalten ihren Code zu aktualisieren. Das wurde seitens einiger Entwickler leider versäumt und deswegen gibt es in Teilen nicht mehr funktionierende Webseiten nach dem Update.

Links & Quellen

Die Ankündigung der Veröffentlichung von WordPress 5.5: https://wordpress.org/news/2020/08/eckstine/

Eine komplette Liste der Änderungen im WordPress 5.5 Field Guide

Eine Liste aller Änderungen und Bugfixes im Trac

Die WordPress 5.5 – Seite im HelpHub

Billy Eckstine – A Song For You From Senior Soul

WordPress Support in 75233 Tiefenbronn

15 Jahre Erfahrung mit WordPress

 

Seit WordPress 1.2 (Mai 2004).

Hilfe bei Fehlern oder Problemen mit WordPress, Plugins, Themes, Widgets, Snippets und vielem mehr!

Du hast in Tom einen kompetenten Web-Developer mit umfangreichen Programmierkenntnissen als Ansprechpartner.

Tom hilft Dir schnell und unkompliziert!

Klicke auf das Chat-Symbol unten rechts oder hinterlasse eine Nachricht über das unten stehende Formular.

Sende Tom eine Email und er meldet sich bald möglichst

Versuche Dein Anliegen konkret zu beschreiben:


* Pflichtfelder

Telefonischer WordPress Support

Tom im Büro anrufen unter:

Telefon: +49 (0)7961 / 564237

(Festnetz; Kosten abhängig von Deinem Tarif)

Tom ist nicht immer telefonisch zu erreichen. Sende in dem Fall Deine Telefonnummer über das Kontaktformular .