Web Development · WordPress Programmierung · Softwareentwicklung · Penetration Testing

Das ist Tom

Er mag es interaktives Zeugs fürs Web zu entwerfen und funktionale Software zu schreiben. Sowie andere Dinge.

Was macht Tom?

Coding Skills

(X)HTML, CSS, PHP, SQL, SQLite, Java, Javascript, JSON, Ajax, Python, Perl, Ruby, Go, Batch- & Shellscripts, C++, C#, Visual Basic .net, Assembler. Sowie andere Dinge.

Pentesting

SQL-Injections, Cross-Site-Scripting, Brute-Force & Dict Attacks, Remote File Inclusion, Portscans & Exploits. Toolkits: Metasploit, Canvas, SN1PER, Maltego. Ausschließlich autorisierte Sicherheitstests. Sowie andere Dinge.

Sonstiges über Tom

Astronomie-interessiert, Autodidakt, spricht & schreibt fließend Englisch, Sea Shepherd Fan, spielt ab und an Seemannslieder auf der Ukulele, Naturmensch, historisch interessiert. Sowie andere Dinge.

Neue Beiträge zu WordPress Hilfe, WordPress Updates & WordPress Sicherheit

  • Mehrere Sicherheitslücken in WooCommerce Plugins
    Eine XSS-Sicherheitslücke im Plugin WooCommerce Subscriptions wurde öffentlich. Damit war es war möglich mit einer simplen Cross-Site-Scripting Eingabe Javascript im Browser des Admins auszuführen. Und ein richtig dickes Ding im Plugin Email Verification for WooCommerce: durch einen fehlerhaften Abgleich des Codes in der E-Mail Bestätigung nach einer Benutzeranmeldung war es mit einem Trick möglich sich Administrator-Rechten einzuloggen. Ein Update ist dringend empfohlen.
  • Sicherheitslücke im Plugin All in One SEO Pack
    Das Plugin All in One SEO Pack ist in über 2 Millionen WordPress Webseiten installiert und die Lücke betrifft die Plugin Versionen kleiner als 3.6.2. Eingeloggte Benutzer mit der Berechtigung Beiträge zu verfassen hatten die Möglichkeit Javascript ungefiltert einzufügen, das dann in der Übersicht Dashboard -> “Alle Beiträge anzeigen” ausgeführt wurde. Damit ließ sich ein XSS Cross-Site-Scripting Angriff über den Browser eines Administrators mit vollen Zugriffsrechten ausführen. Das Plugin-Update sollte umgehend installiert werden.
  • WordPress 5.4.2 Sicherheits und Wartungs Update
    Das Sicherheits und Wartungs Update WordPress 5.4.2 wurde heute veröffentlicht. Das Release bringt 23 Verbesserungen und behebt 6 Sicherheitslücken und sollte möglichst zeitnah installiert werden.
  • WordPress Sicherheitslücke: Großangriff auf fast 900000 Systeme
    Durch eine oder mehrere XSS WordPress Sicherheitslücke(n) (Cross-Site Scripting) wurden knapp eine Million Systeme automatisiert angegriffen. Die meisten Angriffe verliefen annähernd gleich und wurden wahrscheinlich von einem einzelnen Akteur oder einer Gruppe ausgeführt. Betroffen waren WordPress Systeme und Plugins, bei denen es versäumt wurde Updates einzuspielen. Teilweise waren die Sicherheitslücken schon Bestandteil vorheriger Angriffe und bereits seit längerem gepatcht. Deshalb sollte das WordPress CMS, die Themes und Plugins grundsätzlich immer aktuell sein und ausreichend Backups bereitstehen. Der Angriff ist beispielhaft für eine Vielzahl von Angriffen auf nicht aktuelle Systeme mit bereits bekannten und gepatchten Sicherheitslücken. Eine Analyse.
  • WordPress 5.4.1 Sicherheits und Wartungs Update
    Das Sicherheits und Wartungs Update WordPress 5.4.1 wurde veröffentlicht. Es behebt 17 Fehler und 7 Sicherheitslücken. Dieses Update bitte möglichst zeitnah installieren.